Immobilien-Speed https://www.immobilien-speed.de Online Marketing-Agentur für Immobilienmakler Thu, 15 Jun 2017 17:34:18 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.8 Immobilienmarketing – Der ultimative Leitfaden https://www.immobilien-speed.de/immobilienmarketing/ https://www.immobilien-speed.de/immobilienmarketing/#respond Mon, 17 Apr 2017 17:00:58 +0000 http://www.immobilien-speed.de/?p=1549 The post Immobilienmarketing – Der ultimative Leitfaden appeared first on Immobilien-Speed.

]]>

Immobilienmarketing – Der ultimative Leitfaden

„Das komplette How-To, wie Sie als Immobilienmakler durch Online Marketing neue Interessenten gewinnen“

17

Sie möchten als Immobilienmakler mit Immobilienmarketing endlich von großen Immobilienportalen oder Lead-Börsen mit fragwürdigem Wert unabhängiger werden? Dann ist der nachfolgende Artikel genau richtig für Sie! 

Sie erfahren hier, wie Sie mit Online Marketing-Maßnahmen Ihre eigenen Leads generieren können und wie Sie dabei vorgehen sollten.

Und falls Sie dabei professionelle Unterstützung durch eine Online Marketing-Agentur für Immobilienmakler benötigen, stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Kapitel 1: Warum Sie als Immobilienmakler von Immobilienmarketing profitieren – und warum Sie diesen Artikel lesen sollten

 

Jeder Immobilienmakler möchte gerne seine Immobilien verkaufen – doch nur die wenigsten machen Gebrauch von professionellem Immobilienmarketing. Ganz im Gegenteil: Nach wie vor sind viele Immobilienmakler in Deutschland abhängig von Immobilienportalen wie immobilienscout24 oder immonet. Das Problem dabei: Sie schöpfen bei Weitem nicht das volle Potenzial aus, das sie haben und verpassen dadurch zahlreiche Gelegenheiten – sowohl bei der Objektakquise als auch für den Immobilienverkauf.

Der Grund dafür liegt darin, dass nur wenige Immobilienmakler die Möglichkeiten des Immobilienmarketings kennen. Gerade wenn es um den Bereich Online Marketing geht, sind die meisten ratlos.

Das ist natürlich verständlich: Schließlich ist der Immobilienmakler dazu da, Immobilien zu finden und zu verkaufen und nicht, um Leads mit Online Marketing zu generieren (das ist unsere Aufgabe als Immobilienmarketing-Agentur).

Homestaging ist kein Teil des Immobilienmarketings. Es ist vielmehr eine Verkaufsmethode nach dem es bereits einen Kontakt mit Interessenten gab, während Immobilienmarketing darauf abzielt, diesen Kontakt erst herzustellen.

Was Sie in diesem Artikel erfahren

Trotzdem: Jeder Immobilienmakler sollten wissen, wie er Online Werbung für Immobilien machen kann und welche Möglichkeiten das Immobilienmarketing bietet. Nur so kann er einschätzen, ob und wie sich ein Investment in welche Marketingmaßnahmen lohnen und was er genau davon erwarten kann.

Als Online Marketing Agentur für Immobilienmakler wissen wir aus Erfahrung, dass dies genau der Grund ist, warum viele Immobilienmakler noch nicht vollständig ihr Potenzial ausschöpfen – und wollen Ihnen mit diesem Leitfaden helfen, das Gebiet des Immobilienmarketings besser zu verstehen.‘

Damit Sie sich besonders schnell in das weite Gebiet des Immobilienmarketings einfinden können. Nachdem Sie den nachfolgenden Artikel gelesen haben, wissen SIe:

  • Was Immobilienmarketing genau ist
  • Auf welche Maßnahmen Sie keinesfalls verzichten dürfen, wenn Sie erfolgreich Immobilien finden und verkaufen wollen
  • Die Grundlagen jeder guten Werbung für Immobilie
  • Welche Marketing-Kanäle SIe nutzen können, um Werbung für Immobilien machen


Was Sie in diesem Artikel NICHT erfahren

Wie Sie schon gemerkt haben werden, geht es in diesem Artikel um Online Marketing für Immobilienmakler – nicht um Zeitungsanzeigen, Flyer, Broschüren oder Ähnliches.

Natürlich haben wir diesen Schwerpunkt nicht deshalb gesetzt, weil wir das für ineffizient halten. Klar, wir sind eine Online Marketing-Agentur für Immobilienmakler – das bedeutet aber nicht, dass wir Offline Marketing für schlecht erachten.

Ganz im Gegenteil: Wir würden gerne an dieser Stelle vorher noch auf die ganz grundlegenden Unterlagen eingehen, die ein Immobilienmaklerbüro für sein Marketing benötigt (also beispielsweise eine Unternehmensbroschüre, Schilder, Immobilienexposés, Visitenkarten und Ähnliches).

Allerdings soll Ihnen dieser Artikel insbesondere dabei helfen, das Thema Online Marketing zu verstehen. Und da Sie Immobilienmakler sind, haben Sie vermutlich diese Dokumente ohnehin schon zur Hand, sodass sie entweder schon professionell gestaltet sind oder lediglich einen Feinschliff benötigen. Wir werden das Thema in einem gesonderten Blog-Post behandeln.

So, aber lassen Sie uns gleich loslegen mit der grundlegenden Frage:


Was ist Immobilienmarketing überhaupt und wozu brauchen Immobilienmakler das?

Keine ganz unwichtige Frage. Schließlich verstehen nicht nur Immobilienmakler, sondern auch Marketing-Experten darunter sehr unterschiedliche Dinge. Um also sicher zu gehen, dass wir dasselbe meinen, lassen, lassen Sie uns erst kurz abklären, was wir genau unter Immobilienmarketing eigentlich verstehen.

Wenn Sie sich in die Frage vertiefen möchten, was Immobilienmarketing ganz genau bedeutet, finden SIe auf Wikipedia einen eigenen Artikel zu dem Thema.

Da wir in diesem Artikel  weniger auf wissenschaftliche Definitionen bedacht sind, sondern Ihnen helfen wollen, mit Immobilienmarketing neue Immobilienkäufer und Immobilienverkäufer für Ihre Dienstleistungen zu gewinnen, genügt uns folgende
kurze und einfache Definition:

„Immobilienmarketing bezeichnet jede Aktivität, durch die Immobilienverkäufer oder ein Immobilienkäufer auf einen Immobilienmakler oder ein bestimmtes Objekt aufmerksam gemacht werden soll.“

Nach dieser Definition hat also das Marketing selbst  zur Aufgabe, Interessenten zu ermitteln und einen Kontakt einzuleiten. Diese Interessenten werden im Marketing auch „Leads“ genannt, weshalb es die Aufgabe des Immobilienmarketing ist, solche Leads zu generieren.

Der Immobilienmakler kümmert sich anschließend darum, diese Interessenten mit zusätzlichen, individuell passenden und relevanten Informationen zum Kauf zu bewegen.

Wenn Sie mit uns zusammenarbeiten bedeutet das also: Wir als Immobilienmarketing-Agentur sorgen dafür, dass Sie interessierte Immobilienkäufer und Immobilien-Verkäufer erhalten – Sie als Immobilienmakler kümmern sich darum, diesen Interessierten die jeweilige Immobilie zu verkaufen oder aber davon zu überzeugen, dass Sie die Immobilie für diesen Menschen verkaufen können.


Warum Sie als Immobilienmakler auf Online Marketing setzen sollten

 

Nun können solche Leads im Immobilienmarketing auf unterschiedliche Weise generiert werden: Mit Online-Marketing-Materialien (also beispielsweise über Ihre eigene Website) oder Offline (Beispielsweise durch Broschüren, Flyer, Auto-Werbung, usw.). Obwohl beides seines Berechtigung hat, werden die Online Marketing-Kanäle immer wichtiger: Und zwar aus zwei Gründen:

1. Die Leistung einer Kampagne lässt sich sehr viel genauer nachvollziehen (weshalb man im Online Marketing auch oft von „Performance Marketing“ spricht).

2. Der ROI lässt sich viel genauer ermitteln (weil man genau nachvollziehen kann, wie viele Menschen man mit der Marketing-Kampagne erreicht hat und ob sich die Investition in das Marketing überhaupt gelohnt hat und damit wiederholt werden sollte).

Zusammenfassung: Was Sie in der Einleitung erfahren haben

Sie haben es bisher geschafft – herzlichen Glückwunsch! Und auch wenn es noch nicht danach aussieht, haben Sie bereits dadurch dem Großteil Ihrer Wettbewerber etwas voraus!

Nach der Lektüre dieses Teils wissen Sie nun, dass der Großteil Ihrer Wettbewerber noch nicht die vollen Möglichkeiten des Online Marketings nutzen und Sie sich leicht einen Vorteil sichern können, wennSie Online Marketing für Ihr Immobilienmarketing nutzen.

Sie kennen nun auch die Vorteile des Online Marketings für Immobilienmakler.

Vor allem aber wissen Sie, dass Sie Immobilienmarketing kein Hype-Wort oder eine leere Phrase ist, sondern im Jahr 2017 ein grundlegender Bestandteil eines jeden Immobilienmaklers sein sollte – insbesondere, wenn es um die Aspekte des Online Marketings geht.

Doch nun genug über die Vorzüge des Online-Immobilienmarketings geredet. Wahrscheinlich wollen Sie jetzt endlich loslegen und genau die praktischen Dinge erfahren, mit denen Sie Ihre Maklerbüro  richtig schnell voran treiben können.

Legen wir also los – und zwar mit den Grundlagen des Immobilienmarketings…

Kapitel 2: Die drei Elemente des Immobilienmarketings:
Zielgruppen, Website und Traffic

 

AAuch der nachfolgende Leitfaden behandelt schwerpunktmäßig Online Marketing-Maßnahmen. Dies natürlich einerseits deshalb, weil wir selbst eine Online Marketing-Agentur für Immobilienmakler sind. Andererseits aber, weil wir der Überzeugung sind, dass Online Marketing für Sie als Immobilienmakler die effizienteste und sinnvollste Art der Werbung ist

So, nachdem wir also jetzt Klarheit geschaffen haben, was genau Immobilienmarketing ist (zumindest nach unserem Verständnis), lassen Sie uns gleich in den praktischen Teil des Artikels einsteigen:

Grundsätzlich gibt es drei Teile, wenn Sie Interessenten für Ihr Immobilienmaklerbüro oder aber für eine bestimmte Immobilie gewinnen wollen. Nur wenn Sie jeden dieser drei Teile kennen und verstehen, kann Ihr Immobilienmarketing erfolgreich sein.
Lesen Sie weiter, um zu erfahren, welche diese drei Teile sind und warum sie so wichtig sind.

1. Sie müssen Ihre Zielgruppe kennen.

Oder anders formuliert: Sie müssen mit Ihrem Marketing den Personenkreis erreichen, der die höchste Wahrscheinlichkeit hat, sich für Ihr Angebot zu interessieren. Wenn Sie beispielsweise Fahrzeuge verkaufen und Ihr Marketing sich aber an Minderjährige richtet, werden Sie nicht ein einziges Auto durch Ihre Werbung verkaufen können. Genau so ist das auch im Immobilienmarketing. Ihre Werbung sollte sich nicht an Hinz und Kunz wenden, sondern nur an diejenigen Menschen, die auch eine hohe Wahrscheinlichkeit haben, Käufer (oder Immobilienverkäufer) bei Ihnen zu werden. Wie Sie Ihre Zielgruppe definieren, erfahren Sie im ersten Teil des Artikels.

2. Sie müssen wissen, welche Art von Website Sie einsetzen, um welche Art von Zielen zu erreichen.

Es macht einen großen Unterschied, ob Sie jemanden auf Ihre allgemein Immobilienmakler-Website, Ihren Blog oder eben auf eine Landing Page (was das ist, werden wir im entsprechenden Abschnitt noch genauer erklären) leiten. Es gibt für alle drei Website-Formen verschiedene Einsatzszenarien – welche das sind und wann Sie welche Website-Form einsetzen, erfahren Sie im zweiten Teil des Artikels.

3. Sie müssen wissen, auf welche Weise Sie jemanden auf Ihre Webseite leiten können.

Im Online Marketing gibt es eine Reihe unterschiedlicher Arten, Besucher zu gewinnen, angefangen bei bezahlter Werbung, über die Suchmaschinenoptimierung bis hin zu Social Media und PR. Alle diese Wege haben Ihre Vor- und Nachteile und nicht jede Form ist für jeden Zweck gleich gut geeignet. Welche das sind, erfahren Sie im dritten Teil des Artikes.3. Sie müssen wissen, auf welche Weise Sie jemanden auf Ihre Webseite leiten können. Im modernen Online Marketing gibt es eine Reihe unterschiedlicher Arten, Besucher zu gewinnen, angefangen bei bezahlter Werbung, über die Suchmaschinenoptimierung bis hin zu Social Media und PR. Alle diese Wege haben Ihre Vor- und Nachteile und nicht jede Form ist für jeden Zweck gleich gut geeignet. Welche das sind, erfahren Sie im dritten Teil des Artikes.

Zusammenfassung: Was Sie über die 3 Elemente des Immobilienmarketings erfahren haben

Sie haben in diesem Teil einen Überblick darüber erhalten, wie Immobilienmarketing funktioniert. Im Unterschied zu den meisten Ihrer Wettbewerber wissen Sie jetzt, dass Immobilienmarketing kein Hexenwerk ist, sondern aus drei einfachen Teilen besteht.

Zunächst einmal müssen Sie Ihre Zielgruppe bestimmen – schließlich passt nicht jede Immobilie zu jedem Menschen (bzw. kann sich ein Großteil der Menschen wahrscheinlich nicht die Immobilie leisten, die Sie anbieten). Die Menschen aber, die in Ihre Zielgruppe fallen, müssen Sie mit Ihrer Werbung erreichen.

Doch die Werbung alleine genügt nicht – die Menschen müssen auch irgendwo ankommen, SIe benötigen eine Online-Präsenz.  Logisch, oder? Die Werbung ist ja nur dazu da, um die Aufmerksamkeit auf etwas zu richtenund das, worauf die Aufmerksamkeit durch Immobilienmarketing gerichtet werden soll, ist Ihre Webpräsenz in Form Ihrer Immobilienmakler-Webseite, Ihres Blogs oder Ihrer Landing Page (was diese unterscheidet und wann welche Form der Website eingesetzt werden sollte, darauf gehen wir später noch detailliert ein).

Nun stellt sich aber die Frage: Wie bzw. wo genau wecken Sie die Aufmerksamkeit potenzieller Immobilienkäufer und Immobilienverkäufer auf Ihre Webseite? Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Beispielsweise durch bezahlte Werbung (Facebook Ads oder Google AdWords), Suchmaschinenoptimierung (SEO) , Social Media-Aktivitäten oder eben klassischer PR.

Falls Ihnen das Ganze noch zu kompliziert klingt: Keine Sorge! Wir werden jetzt auf jeden dieser Teile ganz genau und verständlich eingehen. Am Ende werden Sie dann einen umfassenden Überblick haben, sodass Sie selbst das Marketing für Ihr Immobilienmaklerbüro durchführen können.

Und falls Sie lieber die Unterstützung einer professionellen Immobilienmarketing-Agentur wie ImmobilienSpeed in Anspruch nehmen, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

So oder so: Lassen Sie uns mit dem ersten Element des Immobilienmarketings starten: Ihrer Zielgruppe!

Kapitel 3: Zielgruppen –
Die Grundlage erfolgreichen Immobilienmarketings

Kaum ein Aspekt im Marketing wird so oft vernachlässigt wie die Zielgruppendefinition – und das ist auch einer der Gründe, warum Werbung so oft scheitert.

Egal, welche Art von Werbung Sie machen, egal, ob Sie einen Flyer erstellen, eine Facebook-Werbeanzeige schalten oder Google AdWords-Anzeigen ausprobieren: Ihre Marketing-Maßnahme wird nur dann erfolgreich sein, wenn Sie Ihre potenziellen Käufer ganz klar nach bestimmten Merkmalen definieren und NUR diese Interessenten mit Ihrer Werbung versuchen zu erreichen

Wer Werbung für alle und jeden machen will, der hat schon verloren. Je allgemeiner Ihre Werbung sein soll, desto weniger effizient wird ihr Marketing sein.

Das gilt ganz besonders auch im Immobilienmarketing. Wenn Sie beispielsweise eine freistehende Altbau-Villa für eine Million Euro verkaufen möchten, ist es die reinste Geldverschwendung eine Werbung zu schalten, mit der sie „alle“ oder „möglichst viele“ erreichen wollen.

„Ihre Marketing-Maßnahme wird nur dann erfolgreich sein, wenn Sie Ihre potenziellen Käufer ganz klar nach bestimmten Merkmalen definieren und NUR diese Interessenten mit Ihrer Werbung versuchen zu erreichen.W

Schließlich kann sich nur ein Bruchteil der Bevölkerung ein solches Objekt überhaupt leisten. Wieso sollten Sie dann einen Großteil Ihres Budgets dafür verschwenden, um Menschen zu erreichen, die für Sie sowieso nicht als Käufer in Betracht kommen würden?

Nicht anders ist das übrigens auch bei der Objektakquise. Ja, Sie können über Online Marketing recht einfach Immobilienverkäufer erreichen. Doch auch hier ist es verschwendetes Geld mit der Schrotflinte zu schießen und möglichst „alle“ erreichen zu wollen. Nochmal: Was bringt es Ihnen, eine allgemeine Werbung zu schalten, mit der Sie beispielsweise Kinder, Studenten, Hartz IV-Empfänger erreichen, wenn diese Personengruppen mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Immobilien haben, die sie verkaufen möchten oder können?

Die Lösung und Grundlage einer effizienten Immobilien-Werbung ist es immer, vorher einen bestimmten Kreis potenzieller Interessenten mit bestimmten Merkmalen zu definieren und gezielt NUR diese mit Ihrer Werbung anzusprechen.

Und zwar aus zwei Gründen…

K
aum ein Aspekt im Marketing wird so oft vernachlässigt wie die Zielgruppendefinition – und das ist auch einer der Gründe, warum Werbung so oft scheitert.

Egal, welche Art von Werbung Sie machen, egal, ob Sie einen Flyer erstellen, eine Facebook-Werbeanzeige schalten oder Google AdWords-Anzeigen ausprobieren: Ihre Marketing-Maßnahme wird nur dann erfolgreich sein, wenn Sie Ihre potenziellen Käufer ganz klar nach bestimmten Merkmalen definieren und NUR diese Interessenten mit Ihrer Werbung versuchen zu erreichen

Wer Werbung für alle und jeden machen will, der hat schon verloren. Je allgemeiner Ihre Werbung sein soll, desto weniger effizient wird ihr Marketing sein.

Das gilt ganz besonders auch im Immobilienmarketing. Wenn Sie beispielsweise eine freistehende Altbau-Villa für eine Million Euro verkaufen möchten, ist es die reinste Geldverschwendung eine Werbung zu schalten, mit der sie „alle“ oder „möglichst viele“ erreichen wollen.

The post Immobilienmarketing – Der ultimative Leitfaden appeared first on Immobilien-Speed.

]]>
https://www.immobilien-speed.de/immobilienmarketing/feed/ 0
Die 10 wichtigsten Regeln für einen guten Immobilien-Werbetext https://www.immobilien-speed.de/die-10-wichtigsten-regeln-fur-einen-guten-immobilien-werbetext/ https://www.immobilien-speed.de/die-10-wichtigsten-regeln-fur-einen-guten-immobilien-werbetext/#respond Fri, 14 Apr 2017 18:08:35 +0000 http://www.immobilien-speed.de/?p=1450 The post Die 10 wichtigsten Regeln für einen guten Immobilien-Werbetext appeared first on Immobilien-Speed.

]]>

Es ist nicht immer einfach, wenn man als Online Marketing-Agentur mit Kunden über Texte spricht. Denn grundsätzlich halten sich verschiedene Vorurteile gegenüber hartnäckig (und das im Übrigen nicht nur unter Immobilienmaklern, sondern so ziemlich in jedem Geschäftsfeld). Doch Vorurteil Nr.1:ist und bleibt:

„Den Text liest doch sowieso keiner – der ist viiiel zu lang…“

Das mag zwar oft richtig sein – aber wie so oft im Leben kommt es auf die Länge meistens nicht an. Wichtig ist, dass die Inhalte relevant sind. Und falls Sie relevante Inhalte für Immobilienverkäufer oder Käufer anbieten, dann kann es ruhig auch länger sein – oder kürzer, je nachdem, welche Absichten Sie haben.

Grundsätzlich gibt es aber einige Tipps für das Schreiben für Immobilien-Werbetexte, mit denen Sie nichts falsch machen können und die Sie immer anwenden können. Sie werden sehen: Sobald Sie diese TIpps für Ihre Immobilien-Werbetexte umgesetzt haben, wird die Frage nach der Länge des Textes eher marginal sein.

Also, hier die 3 wichtigsten Tipps für Immobilien-Werbetexte:

1. Denken Sie an Ihre Kunden

So schade es auch ist, aber: Keiner Ihrer potenziellen Kunden interessiert sich für Sie! Ja, das klingt wirklich fies und doch ist es so. Niemand liest die Texte von Immobilienmakler gerne oder aus Spaß (na gut, es wird vielleicht noch den einen oder anderen Immobilien-Fan geben, der einfach nur so rumstöbert, aber das dürfte dann doch eher die große Ausnahme sein). 

Ihre potenziellen Kunden lesen Ihre Texte nur aus einem Grund: Sie wollen für sich etwas rausholen. Sie selbst sind nur insofern interessant, als dass Sie dem Kunden dabei helfen, einen Vorteil für sich zu nutzen, aber ansonsten nicht. Wenn Sie also über sich schreiben sollten Sie sich immer fragen, ob diese Information einen Mehrwert für Ihren Kunden bietet oder Vertrauen zu Ihnen aufbauen kann. Wenn nicht, kann das weg! 

Dazu gehören beispielsweise Aussagen über einen, die pure Behauptungen sind (WIr sind die besten, Sie können uns vertrauen). 

1. Denken Sie an Ihre Kunden

2. Bieten SIe Ihren Kunden Gründe

Egal, was SIe

The post Die 10 wichtigsten Regeln für einen guten Immobilien-Werbetext appeared first on Immobilien-Speed.

]]>
https://www.immobilien-speed.de/die-10-wichtigsten-regeln-fur-einen-guten-immobilien-werbetext/feed/ 0
Wie Sie als Immobilienmakler die richtige Zielgruppe in Facebook Ads finden https://www.immobilien-speed.de/wie-sie-als-immobilienmakler-die-richtige-zielgruppe-in-facebook-ads-finden/ https://www.immobilien-speed.de/wie-sie-als-immobilienmakler-die-richtige-zielgruppe-in-facebook-ads-finden/#respond Fri, 14 Apr 2017 17:55:02 +0000 http://www.immobilien-speed.de/?p=1440 The post Wie Sie als Immobilienmakler die richtige Zielgruppe in Facebook Ads finden appeared first on Immobilien-Speed.

]]>

Ganz egal, ob SIe schon wissen, wie Facebook Ads für Immobilienmakler funktionieren undeingerichtet werden oder nicht – die Zielgruppenrecherche bleibt Ihnen bei Facebook Werbeanzeigen nicht erspart und ist genau das, was eine profitable von einer unprofitablen Werbeanzeige unterscheidet.

 

 

The post Wie Sie als Immobilienmakler die richtige Zielgruppe in Facebook Ads finden appeared first on Immobilien-Speed.

]]>
https://www.immobilien-speed.de/wie-sie-als-immobilienmakler-die-richtige-zielgruppe-in-facebook-ads-finden/feed/ 0
Hallo Welt – Hier ist der Immobilienmarketing-Blog von ImmobilienSpeed! https://www.immobilien-speed.de/immobilienmarketing-blog/ https://www.immobilien-speed.de/immobilienmarketing-blog/#respond Fri, 26 Aug 2016 09:03:18 +0000 http://www.immobilien-speed.de/?p=1 The post Hallo Welt – Hier ist der Immobilienmarketing-Blog von ImmobilienSpeed! appeared first on Immobilien-Speed.

]]>

Hallo und herzliche WIllkommen zum Immoblinemarketing-Blog von ImmobilienSpeed. Sie werden sich nun vielleicht fragen, was genau dieser Blog soll. Schließlich möchten wir Ihnen Online Marketing für Immobilienmakler anbieten – wieso sollten wir Ihnen da eine genaue Anleitung dafür geben, wie das alles funktioniert?

Nun, das Ganze ist recht einfach zu verstehen: Wir wollen Ihnen nicht unsere Dienstleistungen verkaufen. Wir wollen Ihnen hlélfen! Und darum ist es für uns auch völlig ok, wenn Sie NICHT mit uns zusammenarbeiten und stattdessen von unsere Immobilien-Online-Marketing-Know-How (meine Güte, was für ein Wort!) profitieren.

IIm Ernst: Uns geht es darum, Sie zu unterstützen. Und falls Sie noch nicht die Umsätze machen, um mit einer professionellen Immobilienmarketing-Agentur zusammen zu arbeiten,ist das für uns völlig in Ordnung,wenn Sie kostenlos von unserer Erfahrung profitieren.

Und das ist auch schon der ganze Grund, warum wir gerne bereit sind, mit Ihnen unser Wissen zu teilen.

Was Sie hier erwartet? Nun, Tipps um alle die Dinge, die Immobilienmakler benötigen, um Online erfolgreich zu sein.

Tipps um Facebook Ads beispielsweise – weil kein erfolgreicher Immobilienmakler heute mehr auf Facebook Ads verzichten kann, um seine Objektakquise und Immobilienverkäufe voranzutreiben.

Oder ganz einfach TIpps, wie Sie Ihr Objekt-Exposé so gestalten, dass Sie für Ihre Käufer deutlich interessanter werden und ihnen gleich die Fragen beantworten, die ihnen auf der Seele brennen…
Egal, was es ist: Solange es Ihnen dabei hilft, neue Objekte zu akquirieren oder Objekte schneller und einfacher zu verkaufen, werden wir hier auf dem Immobilienmarketing-Blog darüber berichten.

Und falls Sie sehr exklusive Inhalte für etwas fortgeschrittenere Immobilienmakler beziehen möchten, empfehlen, wir Ihnen, unseren Newsletter zu abonnieren.

So oder so: Viel Spaß und Erfolg mit dem Immobilienmarketingö-Blog von ImmobilienSpeed!

The post Hallo Welt – Hier ist der Immobilienmarketing-Blog von ImmobilienSpeed! appeared first on Immobilien-Speed.

]]>
https://www.immobilien-speed.de/immobilienmarketing-blog/feed/ 0